Hallo und Willkommen!

Wie hast Du denn hierher gefunden?
Ach, sag bloß! Aber ich freue mich sehr, dass Du da bist! Wir können doch Du sagen, oder?

Auf dieser Seite erzähle ich ein bisschen von meinen Reisen und dort gemachten Erlebnissen und zeige dazu ein paar selbst geschossene Fotos. Wegen der Corona-Reisebeschränkungen habe ich aber inzwischen meinem zweitliebsten Hobby – kochen und dann essen – auch einen Platz eingeräumt.

Angefangen habe ich mit dieser Seite erstmals für meine Südafrikareise Ende 2017, um meine Familie und meine Freunde auf dem Laufenden zu halten. Irgendwie habe ich dann Freude daran gefunden und weitergemacht.

Ich bin schon immer gerne gereist. Ich habe schon vor 2017 Reisetagebücher geschrieben und viel fotografiert. So richtig mit Tinte. Und mit Kleinbildkamera. Aber die Tagebücher tippe ich jetzt nicht nachträglich ab. Aber vielleicht kommen noch alte Fotos…. Irgendwann. Ehrlich!

Was die Texte und Fotos angeht: Ich werde bestimmt weder zukünftiger Literaturnobel- noch Hasselbladpreisträger 🙂

Und ergänzend: für die mehr oder weniger standardmäßigen Rezepte erwarte ich auch kein Michelin-Käppi oder einen Gault-Milljöh-Stern.

Nun, solltet Ihr Euch hierher verirrt haben und maßlos langweilen: Ja, ist nix los hier. Wenn Ihr hingegen Spaß habt, umso schöner.

Euer

P.S.: Meine sonstigen Zeitvertreiber sind übrigens Kochen und Essen (letzteres sieht man leider) sowie Musik, Lesen, bildende Kunst uswusf. Aber blöderweise komme ich irgendwie nicht dazu, viel darüber zu schreiben; naja, immerhin gibt es jetzt eine kleine Futterseite…