UPDATE: Gebackenes Käse-Ei

Heute bei TikTok gesehen, sofort ausprobiert:

In eine Muffinform je Aussparung ein Ei gleiten lassen (Eigelb sollte ganz bleiben), nach Belieben würzen (Salz, Pfeffer, Knoblauchgranulat, Chiliflocken, Petersilie bei mir), je 2 Teelöffel Sahne dazu, mit Grana Padano bestreuen und 9-12 Minuten (je nachdem, wie weich man das Gelbe vom Ei mag) bei 220°C im vorgeheizten Ofen backen.

Ich find’s supalegga!

Nächstes Mal aber nach 9 Minuten raus statt nach 11 🙂

P.S.: Da der Ofen sowieso schon so hoch heizt, kann man auf dem Rost gleich auch noch Bacon dazu machen…

UPDATE: Meine alte, billige Muffinform hat das Käseei nicht überstanden. Ich habe eine neue, die nicht billig war, mit Antihaftbeschichtung. Und ich bin begeistert! Heute habe ich darin einfach ganz normal Eier gemacht, mit Salz und Pfeffer und einem Spritzer Tabasco. Aber nach o.g. Methode und vorgeheiztem Blech mit etwas Butter drin. 9 Minuten, das Ei Größe L war durch, also mache ich es nächstes Mal für mich nur 8 Minuten. Und man kann 12 Eier auf einmal machen: Das ist doch prima für ein Buffet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.