Rotkohlsalat

Ingredienzen…

Moin!

Die Vermieterin unserer Ferienwohnung in Dithmarschen hat uns zum Abschied zwei prächtige Kohlköpfe aus eigenem Anbau mitgegeben. Heute habe ich schon einmal einen halben Kohl verarbeitet und zwar zu einem scharfen Rotkohlsalat.

Der halbe Kohl wird geputzt, in Würfel geschnitten, dazu kommt eine große weiße Zwiebel in großen Würfeln, ein Soloknoblauch in kleinen Würfeln und eine große scharfe rote Bergchili in winzigen Würfeln. Alles gut miteinander mischen.

Darüber gebe ich eine Vinaigrette aus einem Schnapsglas Olivenöl, einem drittel Schnapsglas Weißweinessig, einem TL Salz, einem TL gemahlenen Pfeffer, 1 TL Zucker und einem TL scharfen Senf. Ein bisschen mit Wasser strecken, gut durchschütteln (ich habe einen Dressingshaker) und mit dem Kohl vermengen. Ziehen lassen. Er wird mit den Tagen immer besser 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.