Pochiertes Ei aus der Folie

Ihr merkt schon, das Thema pochierte Eier lässt mir keine Ruhe. Heute folgte ich mal einem der 5-Minuten-Hack-Tipps, das Ei in geölter Folie zu kochen.

Dazu wird ein kleines Gefäß mit Folie ausgelegt, Öl draufgepinselt und das Ei hingeschlagen (Achtung: das Gelbe sollte ganz bleiben). Dann wird die Folie oben zugebunden und dieses Gebilde dann für 4 Minuten in siedendem Wasser ziehen gelassen.

Insgesamt gesehen zwar bisher das beste Ergebnis, aber energetisch das katastrophalste „Posh-Ei“. Ob es so Säckchen nicht aus Silikon gibt für die Mikrowelle? Höhle der Löwen, ich komme!!! 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.