Brötchen

Liebe Brotliebhaber.

Nach der etwas enttäuschenden Focaccia suchte ich im Netz nach Tipps und Tricks für Hefeangelegenheiten. Auf youtube wurde ich dann fündig.

„Thomas kocht“ versprach mir perfekte Frühstücksbrötchen ohne großen Aufwand und mit wenig Hefe. Sein Vortrag war detailliert und ließ mich hoffen, also bereitete ich am Vorabend gemäß seiner Anleitung den Teig vor. Zwölf Stunden später formte ich die Brötchen und buk sie nach seiner Anweisung.

Besucht auf Youtube bitte seine Seite, er hat tolle Rezepte!

Also, sie sind nicht ganz so schön geworden, wie bei ihm, aber ich war trotzdem ganz zufrieden mit dem Ergebnis:

Wenn man seine eigenen Brötchen backt… ist man dann ein Eigenbrötler?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.