Sucuk-Eier

Ihr Lieben. Am Sonntag hatte ich so Lust auf würzig, da gab es Sucuk-Eier- Das ist nichts anderes als Rührei, das über angebratene Sucuk-Scheiben gegossen wird. Aber es schmeckt sehr gut.

Pfanne an, Butter rein. In Längsscheiben geschnittene Sucuk (gerne die mit Knoblauch!) anbraten, Zwiebelwürfel dazu (nehmt die süßliche weiße Sorte). Drei Eier mit etwas Milch und Mineralwasser (je ein Schnapsglas) verquirlen. Da geben wir Pul biber (oder eine halbe kleingehackte frische Chilischote) und Knoblauchpaste (1/2 Teelöffel) hinein und gießen das über die angebratene Wurst. Salzen und Pfeffern und vieeeel glatte Petersilie dazu. Durchrühren und dann eine gewürfelte Tomate hinein.

Irgendwie katapultiert mich das nach Antalya. Afiyet olsun!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.