Spargel-Kartoffel-Tomaten-Salat mit Senf-Vinaigrette und Eiern

Ihr Lieben,

Spargel ist immer noch Thema. Und die Möglichkeiten sind endlos. Schon vor Jahren hatte ich einen Salat mit grünem Spargel bei Chefkoch eingestellt. Nannte in aber nur Kartoffelsalat mit Vinaigrette. Eine australische Person hat ihn nachgemacht und kommentiert. Das war vor 8 Jahren und ich habe es erst heute gesehen, weil ich diesen Salat mal wieder machen wollte. Ich habe dann mal Danke gesagt, so nach 8 Jahren.

Also, einfach und – naja, das muss ja jeder Koch behaupten – lecker.

Man würfele beliebig viele Kartoffeln und koche sie in Salzwasser bissfest. Man stückele beliebig viel grünen Spargel und koche ihn- bis auf die Köpfe – in Salzwasser. Ein bis zwei Minuten vorm abgießen kurz die Köpfe dann doch noch rein ins Kochwasser. In der Zwischenzeit koche man beliebig viele Eier, und zwar 10 Minuten, so dass sie einigermaßen hart werden. Man halbiere oder viertele beliebig viele Kirsch- oder Datteltomaten. Ein bisschen viel Beliebigkeit? Naja, manche mögen ja die ein oder andere Zutat ja lieber als die andere. Wichtig ist die Vinaigrette:

4 Teile sehr gutes Olivenöl, ein Teil Weißweinessig, 1 Teil Senf, Salz, Pfeffer, gut Zucker und Chilipulver. Am besten in einem Shaker. Mit Wasser strecken, so lange, bis es nur noch etwas dominant schmeckt (das muss es allerdings, da das Gemüse ja fast ungewürzt ist).

Die abgegossenen, dampfenden Kartoffeln in die Schüssel, den warmen Spargel darüber, die Tomaten ebenfalls. Sparsam (!) mit der Vinaigrette begießen. Rest aufheben. Auskühlen lassen und ggf. noch einmal abschmecken oder Dressing nachgießen. Schnittlauch drüber. Rühren. Gehackte oder geviertelte Eier drüber.

Passt zum Grillabend, lässt sich aber auch gut für sich alleine verschnabulieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.