Knechtsteden

Heute war es schön sonnig, Ihr Lieben, und auch nicht so kalt. Daher brachte mich Cora nach Knechtsteden, wo es ein Kloster gibt und viel Gegend. Ich machte dort einen von meiner Wander-App vorgeschlagenen Waldspaziergang und lief natürlich auch einmal um das Kloster, das u.a. ein Kulturforum und ein Gymnasium beherbergt, herum. Die Läden und Ateliers waren natürlich geschlossen.

Ganz in der Nähe, in Dormagen-Hackenbroich, habe ich einmal für ein paar Jahre gelebt. Erst habe ich dort meinen Zivildienst abgeleistet und dann noch einige Zeit als Nachtwache auf der Herz-Intensivstation mein Geld verdient.

Hier ein paar Eindrücke:

Liebe Grüße vom Gerry

P.S.: Radio Köln meldete gerade, dass die Kanaren ab heute wieder Risikogebiet sind. Also, ich scheine alles richtig gemacht zu haben mit meinen Plänen. Aber trotzdem schade für die Region.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.